Heizkostenverteiler:

Elektronische Heizkostenverteiler sind Geräte, die an einem Heizkörper
montiert die Wärmeabgabe messen und die erfassten Daten speichern
können.

Die SMS-Messtechnik nutzt dabei sowohl Einfühler- oder Zweifühler-
Heizkostenverteiler, bei denen die Temperatur am Heizkörper und die
Raumtemperatur separat gemessen werden. Zweifühler-Geräte sind in
der Lage, "echte" Heizkörperwärme von anderen Wärmequellen, wie
z. B. Sonneneinstrahlung zu unterscheiden und eignen sich daher auch
für Niedertemperaturheizanlagen.

Die SMS-Messtechnik verfügt besonders bei elektronischen Heizkosten-
verteilern auf Funkbasis über langjährige Erfahrung. Funklösungen
können aus der Ferne ausgelesen werden und es sind keine jährlichen
Termine zur Ablesung nötig. Ein weiterer Vorteil ist, dass alle Nutzer
erfasst werden, da bei den Ableseterminen durchschnittlich nur 90%
aller Nutzer anwesend sind.

Wasserzähler:
Wasserzähler sind Messgeräte, die das Volumen der durchgeflossenen
Wassermenge messen und in m" anzeigen. Dabei wird grundsätzlich in
Kalt- und Warmwasserzähler und Messkapsel- oder Rohrwasserzähler
unterschieden. Bei Messkapselgeräten wird der Zähler bei den gesetzlich
vorgeschriebenen 5-6-jährigen Austauscharbeiten einfach abgeschraubt
ohne das es nötig ist die Wasserleitungen zu sperren. Bei Rohrsystemen
wird der Wasserzähler mit dem Rohrsystem verbunden und zum Austausch
ist eine Wassersperrung nötig.

SMS-Messtechnik verbaut alle üblichen Einbauarten von Wasserzählern.
Die SMS-Messtechnik verfügt besonders bei Wasserzählern auf Funkbasis
über langjährige Erfahrung.
Funklösungen können aus der Ferne ausgelesen werden und es sind keine
jährlichen Termine zur Ablesung nötig. Ein weiterer Vorteil ist, dass alle
Nutzer erfasst werden, da bei den Ableseterminen durchschnittlich nur
90% aller Nutzer anwesend sind.

Wärmezähler (Wärmemengenzähler)
Wärmezähler werden zur strangweisen Erfassung des Wärmeverbrauchs in
Heizungs-anlagen mit zentraler Wärmeaufbereitung eingesetzt. Die Anwen-
dungsgebiete eignen erstrecken sich von der Fußbodenheizung, Radiatoran-
lagen bis hin zu kompletten Heizungsanlagen für Industrie- oder Wohngebäude.

SMS-Messtechnik verbaut vor allem Wärmemengenzähler mit integrierten
Funk-Kommunkationsmodulen. So ist es jederzeit möglich den aktuellen
Stand auszulesen und so Zwischenabrechnungen zu erstellen. Dies ist vor
allem für die genaue Nutzerprofilerstellung und die energiesparende Einstellung
der Heizanlage wichtig.

Rauchmelder
Rauchmelder sind technische Geräte zum Auslösen eines Alarms bei einer über-
mäßiger Rauchentwicklung. Rauchmelder haben sich als vorbeugender Brandschutz
schon weltweit bewehrt und sind in einigen Bundesländern gesetzlich vorgeschrieben.

Die von der SMS-Messtechnik eingesetzten Rauchmelder zeichnen sich vor allem
durch ein schlichtes unauffälliges Design, eine geringe Größe und hohe Langlebigkeit
aus.
 

In dieser Spalte finden Sie ein PDF Dokument mit ergänzenden Beschrei-
bungen zu Heizkosten-
verteilern, Wärmezählern und Wasserzählern

Klicken Sie einfach auf
das jeweilige Dokument.

WASSERZÄHLER

Wohnungswasserzähler

WÄRMEZÄHLER

Wärmezähler